Einkaufs-Allee Zug



Technorama meets Metalli

Berühren, begreifen, spielen: Das Technorama Winterthur ist vom 23. Juni. bis 11. Juli 2015 zu Gast in der Metalli Zug. 17 Exponate zum Anfassen und Staunen machen die Metalli für drei Wochen zum Erlebnis- und Experimentierparcours für die ganze Familie.

Am 23. Juni geht die wunderbare Reise durch die Welt der technischen und wissenschaftlichen Phänomene los. Wer das Technorama in Winterthur schon einmal besucht hat, kennt die Faszination die von den verschiedenen Exponaten ausgeht. Und wie im Mutterhaus gilt auch in der Metalli die Regel, «anfassen erwünscht» statt «berühren verboten». Die Exponate laden zum Ausprobieren ein und bieten einen Einstieg zum besseren Verständnis von naturwissenschaftlichen Phänomenen.

So kann man beispielsweise ausprobieren, wie sich ein Ball in einem Luftstrom hält, auch wenn man dessen Blasrichtung ändert. Man kann testen, wie es aussieht, wenn mit lamellenartig angeordneten Spiegeln zwei Gesichter miteinander kombiniert werden. Am Pin-Screen kann man ein 3D-Bild des eigenen Gesichts erstellen. Das sind nur drei Beispiele. Falls ein Experiment auch nach längerem Ausprobieren nicht verständlicher wird, stehen Betreuungspersonen mit Rat und Tat zur Verfügung.